Hyundai
B-SUV KONA 1.6 T-GDI
              

März 2018

Hyundai SUVs in Bestform: Der Lifestyle SUV KONA und das neue Wasserstoff-Elektro-SUV NEXO gewinnen den renormierten internationalen Red Dot Design Award 2018. Neben dem i30 Fastback haben auch der Hyundai KONA den diesjährigen iF Design Award überreicht bekommen und fahren damit schon kurz nach ihrer Markteinführung den ersten Designerfolg ein.

Hyundai komplettiert seine SUV-Flotte mit dem kleinen KONA. Um sich von der etablierten Konkurrenz abzusetzen, schlägt Hyundai auch neue Wege beim Design ein. Die Front wird von zweigeteilten Leuchteinheiten geprägt. Und Hyundai spendiert für den Kleinen sogar Allrad. Zum Marktstart standen zwei Turbo-Benzinmotoren zur Wahl.

Der Einstiegsmotor des 1.0 T-GDI mit 120 PS kombiniert mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe. Die Spitzenmotorisierung des 1.6 T-GDI mit 177 PS/ 130kW beschleunigt mit Hilfe des traktionsstarken Allradantriebs und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebes in nur 7,9 Sekunden von 0 auf 100, jene Variante die dem WEINbau als Pressefahrzeug zur Verfügung stand. Mit dem Allradsystem beschränkt sich der KONA nicht nur auf Ausflüge auf asphaltierten Straßen, ist er absolut geländetauglich. Die Motorenpalette wurde heuer noch mit Dieselmotoren in zwei Leistungsstufen von 115 PS und 136 PS erweitert.

Mit dem auf Knopfdruck ausfahrbaren Head-up Display hat man die wichtigsten Informationen, wie Geschwindigkeit und Navigations- oder Warnhinweise immer im Blick. Dank Audiosystem mit 7 Zoll LCDBildschirm inkl. Apple CarPlay™ und Android Auto™ als Steuerzentrale ist man immer bestens vernetzt. Mit an Bord sind auch digitales Radio (DAB), eine Bluetooth-Einheit und eine mit dynamischer Begrenzungssignalisierung bestückte Rückfahrkamera. Das Navigationssystem mit 8 Zoll Farbdisplay beinhaltet neben der integrierten Smartphone-Anbindung auch Live Service. Damit hat man Zugriff auf Echtzeitinformationen wie Wetter oder Verkehr. Alle auf dem zentralen Touchscreen dargestellten Informationen sind sehr gut erkennbar.

Der Hyundai KONA bietet nicht nur überraschend viel Bewegungsfreiheit, sondern verwandelt sich in Sekunden zum Stauraumchampion. Der kleinere Innenraum des 4,17 m langen, 1,80 m breiten und 1,55 m hohen Kona gibt keinen Anlass zur Kritik, denn der Kofferraum packt mindestens 361 l. Wer die Rückbanklehnen umklappt, vergrößert diesen auf 1.143 l. Der für eine ebene Ladekante sorgende Zwischenboden separiert einen nicht unwesentlichen Teil des Verstauvolumens zur Verwendung. Dort bietet sich somit ein weiterer Stauraum im „Tiefparterre“ an.

Die serienmäßige 5 jährige Werksgarantie ohne Kilometerbegrenzung ist ja schon bekannt. Das 5 Jahre 3-fach Garantiepaket beinhaltet: 5 Jahre Neuwagengarantie und Mobilitätsgarantie ohne Kilometerbegrenzung, sowie 5 Jahre jährliche kostenfreie Zustandsprüfung.

FAZIT: Hyundais erster B-Segment-SUV KONA ist gelungen.

Prof. Ali Meyer | Editor-in-Chief | IN VINO VERITAS | 19.März 2018 ◼